Softwarekonferenz für Parallel Programming,
Concurrency und Multicore-Systeme
Heidelberg, Print Media Academy, 6.-8. April 2016

parallel 2016 » Programm »

// Concurrency- und Multi-Threading-Unterstützung in C++11/C++14

Mit C++11 bietet C++ zum ersten Mal eine portable Schnittstelle für Concurrency. Das Starten von Threads, Kommunizieren zwischen Threads und Synchronisieren von Threads kann nun so programmiert werden, dass die Programme auf allen unterstützen Plattformen laufen (also insbesondere unter Linux und Windows).

Dieses Tutorial stellt die dazugehörigen Mechanismen vor, weist aber auch auf mögliche Fallen und Unzulänglichkeiten im Design und in der Umsetzung hin. Der Teilnehmer bekommt damit einen Überblick, welche Möglichkeiten C++ inzwischen für Concurrency bietet und ob bzw. inwiefern sich ein Umstieg lohnt.

// Referent

// Nicolai Josuttis Nicolai Josuttis

ist seit vielen Jahren als selbstständiger Softwareentwickler und technischer Manager im Umfeld von C++, großen verteilten Systemen und SOA tätig. Er ist Autor des weltweiten Standardwerks "The C++ Standard Library" und ein bekannter Sprecher auf verschiedenen Konferenzen.