Softwarekonferenz für parallele
und hochperformante Programmierung
Heidelberg, Print Media Academy, 19.–22. Februar 2019

// Elixir für Einsteiger

Elixir ist eine moderne Sprache für die Erlang VM. Sie vereint damit eine ausgereifte und robuste VM, die konsequent auf Nebenläufigkeit ausgerichtet ist, mit modernen Programmierkonstrukten.

Während andere Programmiersprachen und Laufzeitumgebungen mit dem Ende des "Free Lunch" und dem Aufkommen von Multicore-Prozessoren vor beträchtliche Probleme gestellt wurden – die auch heute zum großen Teil noch immer nicht zufriedenstellend beantwortet werden können – profitiert Elixir davon.

Lernen Sie in diesem Tutorial, wann und wie Elixir zur Entwicklung von robusten, nebenläufigen Systemen mit hoher Parallelität produktiv genutzt werden kann.

Vorkenntnisse
Die Teilnehmer sollten eine Mainstream-Programmiersprache (C, Java, Python o.Ä.) beherrschen und Grundkenntnisse in Multiprozessarchitekturen (z.B. das Unix-Prozessmodel) haben.

Lernziele
Nach dem Tutorial sollten die Teilnehmer kleine Elixir-Programme selbest schreiben, die Architektur größerer Elixir-Anwendungen verstehen und die Muster auf andere Programmiersprachen und Laufzeitumgebungen übertragen können.


// Christoph Iserlohn Christoph Iserlohn

ist Senior Consultant bei innoQ. Er hat langjährige Erfahrung mit der Entwicklung und Architektur verteilter Systeme. Sein Hauptaugenmerk liegt dabei auf den Themen Skalierbarkeit, Verfügbarkeit und Sicherheit.