Softwarekonferenz für parallele
und hochperformante Programmierung
Heidelberg, Print Media Academy, 19.-21. Februar 2019

// Willkommen auf der parallel 2019

parallel 2017

Die parallel 2019 ist das wichtigste deutsche Event zur parallelen und hochperformanten Programmierung. Die Konferenz spannt den thematischen Bogen von Programmiersprachen und -modellen, über Tests, Korrektheitsanalysen und Performanceoptimierung bis hin zu Anwendungsszenarien. Die Konferenz legt in ihrer achten Auflage den Fokus auf Anwendungen und Praxiserfahrungen, bei denen hohe Performanceanforderungen besondere Bedeutung haben.

Über traditionelle Anwendungsdomänen wie das High Performance Computing (HPC) hinaus dringen parallele und nebenläufige Programmierparadigmen in neue Einsatzfelder vor, die sich einerseits durch Beschleunigerarchitekturen wie GPUs, FPGAs, RISC-V eröffnen und andererseits vom wachsenden Bedarf für Anwendungen der Künstlichen Intelligenz getrieben werden. Auch in verteilten IoT- bzw. Big-Data-Systemen entwickelt sich hochperformante Programmierung in der Praxis zu einem ausschlaggebenden Faktor.

Teilnehmer der parallel 2019 erhalten konkrete Hilfestellung zum Einsatz und der Optimierung von Tools, Techniken und Methoden. Ratschläge zu Real-World-Szenarien paralleler, asynchroner und nebenläufiger Programmierung sowie ein Ausblick auf vielversprechende Entwicklungen und die Diskussion neuer Anwendungsgebiete runden das Konferenzprogramm ab.

// Zielgruppe

  • Softwarearchitekten
  • Softwareentwickler
  • HPC-Experten
  • Data Scientists
  • Projektleiter
  • IT-Strategen
  • Forscher

// Themen

  • unterschiedliche Formen der Parallelprogrammierung, von Nebenläufigkeit und verteilten Rechnens
  • Konzepte und Techniken, vorgestellt im Rahmen spezifischer Anwendungsfelder und praktischer Szenarien
  • Entwicklungszyklus für parallele und verteilte Softwaresysteme
  • typische Fallstricke bei der Entwicklung für hochperformante Architekturen und Patterns und Methoden zu deren Lösung
  • Design, Muster und Technologien zur asynchronen und reaktiven Programmierung in modernen Softwaresystemen
  • Ansätze und Konzepte von Tools zum Testen, Validieren und Performance-Optimierung von paralleler und nebenläufiger Software
  • Konzepte und Werkzeuge für die Analyse von Legacy-Software im Hinblick auf Parallelisierungspotenziale sowie ihre Migration auf Multicores
  • Wie sich Parallelprogrammierung in Big-Data- beziehungsweise Machine-/Deep-Learning-Szenarien und verteilten Systemen nutzen lässt
  • Wie sich Parallelität effizient auf GPUs oder FPGAs nutzen lässt
  • Aktuelle Entwicklungen wie Künstliche Intelligenz, Edge-Computing, Cloud-Anwendungen und BlockChain-Technologie

// Außerdem ...

parallel 2017
  • Hochkarätige Keynote-Speaker
  • Kompetente Referenten
  • Ganztägige Workshops
  • Konferenzausstellung mit wichtigen Unternehmen der Branche
  • Hoher Wohlfühlfaktor
  • Rund-um-die-Uhr-Verpflegung
  • Exzellente Networking-Möglichkeiten
  • Get-together am Abend des ersten Konferenztags inkl. Thementischen
  • Sämtliche Konferenzmaterialien (Slides- und Workshop-Unterlagen) zur oder im Nachgang der Konferenz

Wenn Sie über den weiteren Fortgang der Konferenz auf dem Laufenden gehalten werden wollen, registrieren Sie sich für den Newsletter.